Besichtigung Schwabenland Klinik mit Stadtführung


Nachdem wir in Vorarlberg unsere Mitglieder mit dem Bus und Privat-PKW abgeholt hatten ging es ins Allgäu. da wir in der Schwabenland Klinik recht zeitig eintrafen

machten wir noch ein ein Gruppenfoto und gingen in die hauseigene Cafeteria und stärkten uns mit Mineral und Kaffee.

Um 10.30 Uhr wurden wir vom Klinikdirekor Hr. Horst Veile-Reiter herzlich begrüßt. Er erzählte uns sehr ausführlich wie eine Reha abläuft und das Patienten aus Vorarlberg und Tirol und den restlichen Bundesländer über die PVA problemlos und vor allem schnell einen Reha Platz in der Schwabenland Klinik bekommen. 

Neben der Schwabenlandklinik die auf Kardiologische Rehabilitation spezialisiert ist, gibt es im selben Haus noch eine Onkologie. Zwei weitere Kliniken befinden sich in unmittelbarer Umgebung die ebenfalls zur Waldburg-Zeil Gruppe gehören. Die  Alpenblick Klinik eine Fachklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, sowie die Argentalklinik , Fachklinik für Konservative Orthopädie (BGSW) und Rheumatologie. Alle drei Kliniken befinden sich im Umkreis vom ca. 450 Meter.

Anschließend erhielten wir vom Chefarzt der Kardiologie, Hr. Dr.Schmucker eine Klinik-Besichtigung. Wir sahen  Therapieräume, Kraftkammer, Ergometerraum, Hallenbad, Überwachungsstation, Essbereich, verschiedene medizinischen Stationen, Empfang, Ruhezonen, Internetecke und noch einiges mehr. Die Fragen unserer Mitglieder wurden sehr ausführlich vom Chefarzt  Dr. Schmucker beantwortet.

.


Danach ging es in die Diätlehrküche. Fr. Heim hielt uns einen sehr interessanten Vortrag über das Thema Diät. Alle haben wir gespannt gelauscht und die Neuigkeiten in uns aufgenommen. Auch Fr, Heim antwortete auf all unsere Fragen mit sehr viel Fachwissen. Wir alle bekamen eine gelbe Tasche mit Block u. Kugelschreiber sowie Give aways. Danke für das Präsent.


Mit Fr. Heim ging es dann in das Bewegungszentrum kurz BWZ, wo wir von Hr. Hermann in Empfang genommen wurden. Das BWZ wird von allen drei Kliniken genutzt erklärte uns Hr. Hermann. Ein sehr großer Ergometerraum, ein Fitnesscenter das seines Gleichen sucht, eine Salzlounge , eine Sauna und ein Mehrzweckraum in dem auch Handballturniere gespielt werden können sowie das riesige Innenschwimmbecken rundeten diese Führung ab.




Beim anschließenden  köstlichen Mittagessen im Gasthaus Sonne,  stärkten wir uns für den Nachmittag. Danke hiermit nochmals an die Klinik Schwabenland die uns zum Essen eingeladen hatte.

Um 14.15 Uhr begann unsere Stadtführung durch Isny mit Hr .Längst der viele Geschichten über Isny und deren Einwohner zu berichten wusste. 



Nach einer Kaffepause ging es dann wieder nach Hause. Similde aus Tirol hatte leider den längsten Weg, aber Danke das Du da warst. Ein Mitglied hatte von der Fa. Haueis aus Bludenz ein Bus bekommen um unsere Mitglieder zu transportieren. Danke dafür. Besonderen Dank auch an Hr. Klinikdirektor Veile-Reiter und Fr. Schäfer von der Schwabenlandklinik für den perfekten Ablauf.







 .